Newsletter

Für die Anmeldung zum Newsletter Villevenete.net bitte Ihre Daten vervollständigen und das Informationsschreiben über den Datenschutz lesen. Ferner benötigen wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, um mit der Anmeldung fortfahren zu können

INFORMATIONSSCHREIBEN GEMÄSS ART. 13 des ital. gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003
Gemäß Art. 13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 über den "Datenschutzkodex" informieren wir, dass die E-Mail-Anschrift, um die Sie bei der Newsletter-Anmeldung gebeten werden, für die strikt erforderlichen Zwecke behandelt wird, die mit der Zusendung des Newsletters an Ihre Mailbox verbunden sind. Aus diesen Gründen ist die Erteilung der oben genannten personenbezogenen Angabe in der E-Mail, deren Zusendung wir benötigen, erforderlich. Ohne die Erteilung kann Ihnen der Service nicht angeboten werden.

Art der Datenbehandlung
Die betreffende Angabe wird im Rahmen des Zulässigen und der Korrektheit verarbeitet und auf einem magnetischen Tonträger sowohl automatisiert als auch manuell gespeichert. Dies erfolgt ausschließlich zu den oben genannten Zwecken, jedoch stets unter Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen zur Gewährleistung des Schutzes und der Vertraulichkeit der Angabe. Die Angabe wird weder anderen Subjekten mitgeteilt noch an Dritte weitergeleitet. Die Mitteilung der Angabe richtet sich ausschließlich an die verantwortliche Stelle, d.h. das Istituto Regionale per le Ville Venete, sowie an die von den obigen Verantwortlichen ernannten Beauftragten.

Rechtsinhaber und Verantwortlicher der Datenbehandlung
Der Rechtsinhaber und Verantwortliche der Datenbehandlung ist das Istituto Regionale per le Ville Venete mit Sitz in Piazza San Marco, 63 - Venedig. Ebendort kann auch Einsicht in das Verzeichnis der weiteren Verantwortlichen genommen werden.

Rechte der Betroffenen
Der Betroffene kann seine Rechte gemäß Art. 7 des gesetzesvertretenden Dekrets 196/03 jederzeit gegenüber den obigen Subjekten ausüben. Darin inbegriffen ist das Recht auf Auskunft über das Vorhandensein personenbezogene Daten, die ihn betreffen, das Recht auf Auskunft über den Inhalt und ihre Herkunft, das Recht auf die √úberprüfung ihrer Exaktheit oder auf die Vervollständigung, Aktualisierung oder Berichtigung. Ferner kann er die Löschung, Anonymisierung oder Sperrung von widerrechtlich behandelten Daten beantragen und sich der Verarbeitung aus legitimen Gründen widersetzen.